Avsallar BilderAvsallar

Avsallar an der türkischen Riviera

>Avsallar ist eine bezaubernde Stadt, die in der türkischen Riviera – im 120 Kilometer breiten Küstenabschnitt zwischen Antalya und Alanya – liegt. Taucht man in das Leben dieser Stadt ein, nimmt man die Gerüche und Düfte, sowie die Atmosphäre einer Kultur gemischter Nationen in sich auf. Der Sandstrand und das kristallklare, türkisfarbene Wasser, ebenso die Schönheit und das große Angebot des Basars hinterlassen bleibende Eindrücke. Romantische Buchten und historische Sehenswürdigkeiten – all das macht Avsallar zu einem idealen Urlaubsziel.

Ausflugsziele in Avsallar

Für Kulturbegeisterte gewährt die Moschee von Avsallar einen Blick in die Geschichte des Islams. Nicht nur der prächtige und hinreißende Anblick des weißen Bethauses fasziniert, sondern auch die Innenarchitektur mit ihren farbenprächtigen Wänden und Mustern.

Wer jedoch nach Erholung strebt, findet diese auf dem Sandstrand und genießt neben der idyllischen Atmosphäre und dem klaren Meereswasser die große Anzahl an Restaurants und Bars, die die Küste säumen. Bootstouren gehören hier zum Freizeitangebot, genau wie der Besuch im Sealanya Delfinpark. Sportbegeisterte können am Strand joggen gehen oder das riesige Angebot an Fitnessgeräten im Sport Message Center erproben.

Um die Heimreise nicht mit leeren Händen anzutreten, bietet die Shoppingmeile von Avsallar viele Möglichkeiten das Käuferherz höher schlagen zu lassen. Nicht nur Souvenirs lassen sich hier zu Genüge finden, sondern auch preiswerte Waren wie Jeans, Sonnenbrillen und Schuhe. Außerdem werden hier Dienstleistungen angeboten, wie zum Beispiel Haare schneiden beim Friseur.

Ein Besuch am Basar ist unumgänglich, schließlich ist dieser die Zusammenführung von Angebot und Nachfrage. Hier ist alles zu finden: Vollgestopfte Läden und Stände mit Gewürzen und Kleidung, Teppichen und Tellern, Schmuck und Laternen – alles farbenprächtige Ware durch Handarbeit erzeugt oder gewonnen. Unterhaltung wird durch Musik und Tänze angeboten, während man von einem Stand zum nächsten spaziert. Gefeilscht wird hier viel und dies sehr gestenreich. Darauf zu verzichten kann sogar als unhöflich angesehen werden. Hat man aber Übung darin, kann Feilschen Spaß machen, doch man sollte Acht auf die Basarkrämer nehmen, die gerne schmeicheln und umgarnen, um eines ihrer Produkte an den Mann und an die Frau zu bringen.

Das Wetter in Avsallar

Die türkische Riviera ist ein hervorragendes Reiseziel für das ganze Jahr, da das Wetter und Klima mitspielt. Um der drückenden Hitze im Sommer an der Küste zu entkommen, kann man in die Bergwelt flüchten und die kühle Bergluft genießen, wie zum Beispiel im Pinienwald. Oder aber den Urlaub zwischen Anfang Mai und Ende Juni einplanen, denn dann ist das Mittelmeerklima am angenehmsten.

Im Winter ist es stets ungefähr 17°C warm, jedoch muss man beachten, dass es in den Wintermonaten oft regnet, während in den anderen Jahreszeiten Avsallar an 300 Tagen im Jahr sonnig ist.

Tourismus in Avsallar

Aus diesem alten Bauerndorf entstand in den letzten zwanzig Jahren ein besonders erfolgreicher Touristenort. Hier lassen sich unzählige Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen und moderne Wohnanlagen finden. Die große Auswahl an Geschäften, Restaurants, Bars und Discos repräsentieren die Einkaufsmeile und regelmäßige Veranstaltungen und Party-Events sorgen für Unterhaltung. Nicht umsonst verbringen ausländische Jugendliche hier gerne ihren Urlaub.

Bilder von Avsallar


Die Rechte am Video liegen bei Youtube-User Alparslan insaat RivieraInvest.

  • Provinz Antalya
  • Bezirk Alanya
  • ca. 13.000 Einwohner